Schneekarten

Schneekarten des SLF mit Informationen zu Neuschnee und Schneehöhen. [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Expedition Weather

Weltweit professionelle Prognosen für Ihr Abenteuer. [ weiter ]

Wetter & Freizeit

Sattelfest durch den Winter! – Tipps rund ums Velofahren

Wegen Kälte, Dunkelheit oder Witterung lässt sich so mancher Velofahrer im Winter abschrecken. Wir zeigen Ihnen, dass Velofahren auch im Winter möglich ist.

Bei Schnee wird es schwierig mit dem Velo. Foto: Lauri Väin, Flickr.com

Wer im Sommer einen anständigen Platz fürs Velo findet, ist ein wahrer Glückspilz. Denn sobald die Temperaturen steigen und die Sonne sich wieder einmal blicken lässt, werden alle verstaubten Velos aus dem Keller geholt. Doch sobald es früher dunkel wird und die Temperaturen frostiger werden, verringert sich die Zahl der Velofahrer deutlich. Schade, finden wir, denn auch in der kalten Jahreszeit ist eine Velofahrt genauso gut fürs Gemüt, Gesundheit und Umwelt. Wichtig ist nur die richtige Ausrüstung.

Kleidung: Sobald man friert macht Velofahren keinen Spass mehr, deshalb ist eine angemessene Kleidung essentiell. Eine wind- und wetterfeste Jacke gehört zur Grundausrüstung. Idealerweise ist diese atmungsaktiv, da man beim Velofahren schnell ins Schwitzen gerät. Darunter empfiehlt sich das „Zwiebel-Prinzip“, so viele Schichten wie möglich, die bei Bedarf ausgezogen werden können. [weiter]

_____________________________________________

Die schönsten Langlauf-Loipen der Schweiz

Wer erstmal die Balance auf den dünnen Brettern gefunden hat, dem öffnet das Langlaufen ganz neue Welten. Die Schweiz ist ein Paradies für Liebhaber des Winter-Trendsports. Wir stellen euch sieben Routen abseits der vielbefahrenen Loipen vor.

Langlaufen boomt. Sehr schön sind die Loipen im Toggenburg SG.

1. Toggenburg, SG: Langlaufen bei Skisprung-Superstar Simon Ammann

Toggenburg, das verbinden geneigte Wintersportfreunde eigentlich eher mit Skispringen als mit Langlaufen. Schliesslich kommt der vierfache Olympiasieger Simon Amman aus dem schönen Ostschweizer Tal. Kürzlich hat der einstige Superstar im Toggenburger Dorf Alt St. Johann sogar ein Hotel gekauft. Doch Simon Ammanns Heimat hat nicht nur für Weitflieger einiges zu bieten, sondern eben auch für Langläufer. In fünf lokalen Gebieten finden Klassisch-Fans und Skater wunderbare Loipen. Das beste daran: Auf einigen davon kann man dank modernster Beleuchtungsinstallationen seinem Hobby sogar nachts nachgehen.

2. Lötschental, VS:  Langlaufen bei den Tschäggättä

Man sagt, der Puls der Langläufer im Lötschental sei immer ein bisschen höher als überall sonst in der Schweiz. [weiter]