METEO - SHOP

Der Internet Shop vom Profi für alles rund ums Wetter [ weiter ]

Windkarte Schweiz

Windprognosen [ weiter ]

Schweizer Webcams

Wie sieht es momentan in der Schweiz aus? Machen Sie sich ein Bild! [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

ETH Radar (ZH/LU und Innerschweiz

Genaues und immer aktuelles lokales Radarbild (ETH Zürich) [ weiter ]

Aussichten für Donnerstag, 29. Juli 2021

26°
14°
26°
14°
26°
14°
28°
17°
28°
13°
Sonnenaufgang06:05
Sonnenaufgang21:08

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Der Donnerstag startet im Mittelland und in einigen Alpentälern mit Nebelfeldern. Mit der aufgehenden Sonne lösen sich die Schwaden aber rasch auf und geben den Blick auf einen meist wolkenlosen Himmel frei. In der zweiten Tageshälfte folgt trockenes und warmes Sommerwetter. Über den Gipfeln der Voralpen und den Bündner Alpen bilden sich bis am Nachmittag einige Quellwolken, die in der Folge lokale Regengüsse bringen können. Sonst bleibt es trocken. Dazu weht in den niedrigen Regionen ein leichter, in der Höhe ein zügiger Südwestwind. Die Temperaturen erreichen im Rheintal bis zu 26 Grad. Die Nullgradgrenze liegt auf rund 4000 Metern.

Westschweiz und Wallis:

Der Donnerstag startet im Mittelland und in einigen Alpentälern mit Nebelfeldern. Mit der aufgehenden Sonne lösen sich die Schwaden aber rasch auf und geben den Blick auf einen meist wolkenlosen Himmel frei. In der zweiten Tageshälfte folgt trockenes und warmes Sommerwetter. Über den Gipfeln der Waliser Alpen und entlang des Juras können sich bis am Nachmittag einige Quellwolken bilden, die aber harmlos bleiben. Dazu weht in den niedrigen Regionen ein leichter, in der Höhe ein zügiger Südwestwind. Die Temperaturen erreichen im Rhonetal bis zu 28 Grad. Die Nullgradgrenze liegt auf rund 4000 Metern.

Südschweiz und Engadin:

Auch südlich des Alpenkamms scheint meist die Sonne. Das Schauerrisiko ist vorübergehend klein.

Links