Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Gesundheitslexikon

Regionales – umweltverträglicher und gesünder?

Wir kaufen Produkte aus der Region, weil uns in Zeiten der Globalisierung nicht nur die Kontrolle, sondern auch die Identität abhandenkommt: die Ernährungswissenschafterin und Gesundheitspsychologin Hanni Rützler über den Siegeszug von Nahrung, die aus der Nähe kommt.

Ein Trend zu regional produzierten Nahrungsmitteln.

Frau Rützler, Sie haben den Frankenburger schon einmal probiert, über den bei seiner Einführung heftig diskutiert worden war. Wie schmeckt künstliches Fleisch?

Überraschend gut, ehrlich gesagt. Ein kulinarisches Highlight war es nicht, aber mit etwas Sauce und ein paar frischen Beilagen macht ein anständiger Koch daraus einen guten Hamburger. Den liesse ich mir vermutlich unterjubeln, ohne etwas zu merken.

Ist es das, was uns in Zukunft erwartet? In-vitro-Nahrung, die täuschend echt aussieht und schmeckt?

Ich denke nicht, dass sich im alpinen Raum in absehbarer Zeit künstlich hergestelltes Fleisch durchsetzen wird. Es gibt ja stets ethisch-moralische, aber auch kulturelle Hürden, die solchen Entwicklungen im Weg stehen. In unserem Kulturraum ist eher Letzteres der Fall – Fleisch hat keine lange Tradition als Alltagsspeise. [weiter]

Links