Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetterlexikon

Warum nimmt die Temperatur mit der Höhe ab?

Die Temperatur ist generell vom Druck abhängig. Je höher der Druck, umso höher die Temperatur.

Wird eine Atmosphärenschicht erwärmt, wird sie selber zum Wärmestrahler, d.h. sie gibt die Wärme wieder ab.

Da der Druck der Atmosphäre auf Meereshöhe am grössten ist, werden auf Meereshöhe bei vergleichbaren Witterungsbedingungen grundsätzlich die höchsten Temperaturen gemessen. Je höher man dann steigt, um so mehr nimmt die Temperatur ab, weil der Druck abnimmt.

Neben dem Druck ist die Art der Erwärmung der Atmosphäre von grundlegender Bedeutung. Die Atmosphäre wird zur Hauptsache von der Erdoberfläche her erwärmt. Das heisst, die einfallende kurzwellige Sonnenstrahlung erwärmt die Erdoberfläche. Die erwärmte Erdoberfläche wiederum gibt langwellige Wärmestrahlung an die darüberliegende Atmosphäre ab.

Die Atmosphäre kann umso mehr Wärmestrahlung absorbieren, je mehr Wasserdampf (gasförmiges, unsichtbares Wasser) sie enthält. [weiter]

Links