Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetterlexikon

Was ist ein Barometer und wie funktioniert es?

Ein Barometer ist ein Gerät, mit dem sich der Luftdruck messen lässt. Luftdruck wird in der Einheit „Pascal“ (Pa) oder HektoPascal (hPa) angegeben. Es ist wichtig für die Wettervorhersage und kann als Höhenmesser gebraucht werden.

Das Barometer von heute. Bild: Artur Synenko/ Shutterstock.com

Luft ist nicht einfach nur „nichts“. Sie besteht aus vielen Teilchen, wie Sauerstoff, Stickstoff und Wasser. Das Gewicht dieses Gemischs drückt auf die Erde und wird „Luftdruck“ genannt. Auf Meereshöhe ist die Luftschicht, die auf die Erde drückt, am dicksten und der Druck am grössten. Je höher man in die Berge kommt, desto dünner wird die Luftschickt und desto kleiner der Druck.

 

Wie viel Quecksilber „drückt“ die Luft?

1643 fand ein italienischer Physiker namens Torricelli etwas Spannendes heraus: Er füllte ein langes Glasrohr mit Quecksilber, verschloss das eine Ende und tauchte die andere Seite in eine Wanne mit Quecksilber.Anstatt vollständig auszulaufen, blieb ein Teil des Quecksilbers im Rohr, und zwar immer gleich viel, egal wie weit er das Rohr eintauchte. [weiter]

Links