Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetterlexikon

Forschung in eisigen Höhen

Frostklirrende Luft, ewiger Schnee, strahlende Viertausender.

Das Sphinx-Gebäude auf dem Jungfraujoch vom Mönchsjoch aus. Bild: ©HFSJG

Befinden wir uns im Reich der Eisprinzessin? Möglich. Sicher aber befinden wir uns an der höchstgelegenen Forschungsstation Europas auf 3571 m ü. M. Das Jungfraujoch ist nicht nur Standort für astronomische Beobachtungen, sondern auch für eine Reihe von Projekten und Messungen im Rahmen der Klimaforschung. Insbesondere der Zustand der Atmosphäre und deren Veränderungen bilden einen Schwerpunkt der Forschung auf dem Jungfraujoch. Die Forschungsstation ist Teil mehrerer nationaler und internationaler Netzwerke, wie des Global Atmosphere Watch, in denen weltweit gesammelte Daten ausgewertet werden.

Wie kam es dazu?

Mit der grossen Höhe und der sauberen Bergluft herrschen auf dem Jungfraujoch ideale Bedingungen für die Erforschung bestimmter Fragestellungen aus den Bereichen Umwelt, Glaziologie, Geophysik, Meteorologie, Astronomie, Strahlenforschung oder Medizin. [weiter]

Links