Gewitter

Aktuelles Gewittergeschehen auf der Schweizerkarte (blids.de / SIEMENS) [ weiter ]

Historical Weather

Find historical weather by searching for a city, zip code, or airport code. [ weiter ]

Wetterfroscher

Das Unterrichtsmodul für die Primarstufe. Online-Plattform für den angewandten
Wetterunterricht. [ weiter ]

Wetter bestimmen

Dürre Buchen und tote Fichten: Sonderausgabe über die Trockenheit 2018

Die grosse Hitze und Trockenheit im Sommer und Herbst 2019 hinterliessen Spuren in Schweizer Wäldern: Das Laub verfärbte sich bereits im Juli, später starben Buchenkronen ab, die Borkenkäferschäden verdoppelten sich.

Braun verfärbte Buchen am 15. August 2018 bei Stetten im Kanton Schaffhausen. Foto: Ulrich Wasem/WSL

Die Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL lancierte sehr kurzfristig eine Forschungsinitiative, um die Folgen der extremen Trockenheit für die Wälder zu untersuchen. Ein Teil der Ergebnisse sind nun in einer Sonderausgabe der «Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen» erschienen.

Schon im Juli 2018 waren in Teilen des Juras und der Nordostschweiz, aber auch im Kanton Aargau, die Blätter von Laubbäumen frühzeitig braun und welk geworden. An Buchen fanden sich auffällige Rindenrisse und absterbende Kronenteile, Fichten erlitten doppelt so hohe Borkenkäferschäden wie im Vorjahr. «Aussergewöhnlich war nicht die Art der Schäden, sondern ihr Ausmass, das in dieser Art in den letzten Jahrzehnten nie beobachtet worden war», schreiben Andreas Rigling und Manfred Stähli von der WSL in ihrer Einleitung zur Sonderausgabe (hier ansehen, kostenpflichtig). [weiter]