Feinstaub Schweiz

Feinstaub Schweiz - aktuelle Karte der Belastung [ weiter ]

Schadstoffe

Gesundheit - Wann macht Luft krank?

Leidest du unter Asthma oder einer Allergie, zum Beispiel Heuschnupfen? Wenn nicht, kannst du dich glücklich schätzen. Aber bestimmt kennst du Personen, die eine solche Krankheit haben.

Artenreiche Wiesen sind fast immer nährstoffarm, durch den Eintrag von Stickstoff aus der Luft nimmt der Nährstoffgehalt zu und der Artenreichtum nimmt ab. (Quelle: Yves Gärtner)

Mit schwachem Asthma oder leichtem Heuschnupfen kann man noch ein normales Leben führen. Luftschadstoffe können der Auslöser für diese Beschwerden sein oder die Symptome verstärken. Bei sehr jungen oder alten Menschen und bei besonders sensiblen Menschen können die Folgen dramatischer sein. Aber auch bei gesunden Leuten können plötzlich Folgen der Luftverschmutzung auftreten.

Wie wirkt sich schlechte Luft auf die Gesundheit aus?

Es gibt zahlreiche Luftschadstoffe, die unterschiedlich auf die Gesundheit wirken. Die wichtigsten Luftschadstoffe findest du im Kapitel Luftreinhaltung. Die einen lösen akute Krankheiten aus, andere führen zu chronischen Beschwerden. Es gibt auch Substanzen, die sowohl akute als auch chronische Auswirkungen haben. Das hängt von den verschiedenen Eigenschaften der Schadstoffe, ihren Konzentrationen, der Dauer ihrer Belastung und der Empfindlichkeit des einzelnen Menschen ab. [weiter]

Links