Wassertemperaturen

Die schönsten Badeseen in der Schweiz

Vom erfrischenden Bergsee bis zum See mit mediterranem Klima

Blick von oben auf den Brienzersee © Switzerland Tourism / swiss-image.ch / Robert Boesch

Rund 1.500 Seen gibt es in der Schweiz: Viele davon sind kleine Bergseen, aber auch einige der größten Gewässer Europas liegen in dem Alpenstaat. Um die Auswahl zu erleichtern, welchem See man einen Besuch abstatten sollte, stellen wir die schönsten und beliebtesten Badeseen in der Schweiz vor, die an heißen Tagen zum Sprung ins kühle Nass einladen.

Brienzersee

Der Brienzersee liegt im Schweizer Kanton Bern, namensgebend für das Gewässer ist das Dorf Brienz, das am nördlichen Ufer liegt. Er gilt als einer der saubersten Seen in der Schweiz und ist nährstoffarm. Die Brienzerseefische, wie die Egli, gelten als besondere Delikatessen. Am Rand des knapp 30 km² großen Seen verteilen sich mehrere Strandbäder, beispielsweise in Brienz mit langem Kiesstrand oder in Iseltwald mit Wiesenflächen. [weiter]

Links