Wassertemperaturen

Kristallklare Gewässer erlaufen auf einer 3-Seen-Wanderung

Gleich mehrere 3-Seen-Wanderungen laden in der Schweiz zum Entdecken ein. Diese Routen führen Sie zu einigen imposanten Bergseen.

Der Seealpsee auf der 3-Seen-Wanderung. Foto: © swiss-image.ch / Martin Maegli

Beeindruckende 3-Seen-Wanderung im Thurgau

Sanfte Hügellandschaften erwarten den Wanderer auf der 3-Seen-Wanderung im Thurgau bei Frauenfeld. Startpunkt dieser 16,5 Kilometer langen Tour, für die Sie mindestens fünf Stunden einplanen sollten, ist Nussbaumen. Und hier fängt es auch schon gut an, denn der kleine Ort liegt malerisch auf einer Sonnenterrasse. Die Ortskirche aus dem 14. Jahrhundert begeistert zudem mit ihren Wandmalereien, weshalb sich dort schon der erste Stopp lohnt.

Wenn Sie Nussbaumen verlassen, ist es nicht allzu weit bis zum ersten Ziel der 3-Seen-Wanderung im Thurgau, dem Nussbaumersee. Danach folgen Sie dem Weg weiter zum Hüttwiler- und dem Hasensee. Zwischen den beiden letzten imposanten Bergseen liegt die ehrwürdige Ruine Hälfenberg aus dem 14. Jahrhundert, die Sie nicht verpassen sollten.

Die Kartause bei Ittingen ist auf dieser Drei-Seen-Wanderung ebenfalls einen Stopp wert. Zumal es dort ein Restaurant gibt, das eine eigene Käserei besitzt. Aber auf der Route wird auch mit Naturerlebnissen nicht gespart. Mal gibt sie den Panoramablick auf die Alpen frei, mal geht es durch einen wunderschönen Mischwald, der besonders im Sommer herrlich kühlen Schatten bietet. [weiter]

Links