Strassenzustand GR

Aktueller Strassenzustand für den Kanton Graubünden. [ weiter ]

Niederschlags-Radar

Niederschlags-Radar - aktueller Radarfilm (c) METEOTEST [ weiter ]

METEO - SHOP

Der Internet Shop vom Profi für alles rund ums Wetter [ weiter ]

Pässewetter Schweiz

Aktuelle Prognosen für das Wetter der Schweizer Pässe. [ weiter ]

Gewitter

Aktuelles Gewittergeschehen auf der Schweizerkarte (blids.de / SIEMENS) [ weiter ]

Niederschlags-Radar

Das Radarbild wird alle 10 Minuten aktualisiert. (NZZ Online) [ weiter ]

Windkarte Schweiz

Windprognosen [ weiter ]

Swisswebcams

Wie sieht es momentan in der Schweiz aus? Machen Sie sich ein Bild! [ weiter ]

Temperatur Europa

Provided by wetterzentrale.de [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

ETH Radar (ZH/LU und Innerschweiz

Genaues und immer aktuelles lokales Radarbild (ETH Zürich) [ weiter ]

Prognosen für Freitag, 24. Oktober 2014

12°
12°
12°
18°
12°
14°
Sonnenaufgang08:01
Sonnenaufgang18:27

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Grossräumiges Sinken bedingt ein Abtrocknen der Atmosphäre. Gleichzeitig durchmischt Bisenturbulenz die bodennahe Luft. Am meisten Feuchte verbleibt zwischen 800 und 1200 Meter. In diesem Höhenintervall ist die Chance gross, dass sich zeitweise Hochnebelfelder zu halten vermögen. Sie lösen sich tagsüber auf. Dann lässt die Bise nach bei gleichzeitiger Fortdauer der Absinkbewegung. In der Nacht zum Samstag entsteht in den tiefsten Lagen des Mittellands Bodennebel. Im Tessin sowie in den inneren Alpentälern scheint ganztags die Sonne.

Westschweiz und Wallis:

Grossräumiges Sinken bedingt ein Abtrocknen der Atmosphäre. Gleichzeitig durchmischt Bisenturbulenz die bodennahe Luft. Am meisten Feuchte verbleibt zwischen 800 und 1200 Meter. In diesem Höhenintervall ist die Chance gross, dass sich zeitweise Hochnebelfelder zu halten vermögen. Das gilt vor allem für das Freiburger und Waadtländer Mittelland. Die Hochnebelfelder lösen sich tagsüber auf. Dann lässt die Bise nach bei gleichzeitiger Fortdauer der Absinkbewegung. In der Nacht zum Samstag entsteht in den tiefsten Lagen des Mittellands Bodennebel. Im Wallis scheint ganztags die Sonne.

Südschweiz und Engadin:

Turbulenter Nordwind trocknete die Luft im Tessin und in den Bündner Südtälern aus. Die Nordströmung dauert an. Der Wind ist jedoch deutlich schwächer als in den Tagen zuvor. Die Südschweiz erhält einen sonnigen Freitag.

Links