Aktuelle Pollenprognose

Detaillierte Pollenprognose für die Schweiz [ weiter ]

METEO - SHOP

Der Internet Shop vom Profi für alles rund ums Wetter [ weiter ]

Gewitter

Aktuelles Gewittergeschehen auf der Schweizerkarte (blids.de / SIEMENS) [ weiter ]

Niederschlags-Radar

Das Radarbild wird alle 10 Minuten aktualisiert. (NZZ Online) [ weiter ]

Windkarte Schweiz

Windprognosen [ weiter ]

Schweizer Webcams

Wie sieht es momentan in der Schweiz aus? Machen Sie sich ein Bild! [ weiter ]

Strassenzustand GR

Aktueller Strassenzustand für den Kanton Graubünden. [ weiter ]

Temperatur Europa

Provided by wetterzentrale.de [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

ETH Radar (ZH/LU und Innerschweiz

Genaues und immer aktuelles lokales Radarbild (ETH Zürich) [ weiter ]

Aussichten für Donnerstag, 23. November 2017

12°
10°
-1°
14°
10°
-1°
Sonnenaufgang07:45
Sonnenaufgang16:48

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Am Donnerstagmorgen liegt im Mittelland vereinzelt Nebel, ansonsten beginnt der Tag im Norden weitgehend sonnig. Der Nebel löst sich bald einmal auf und es folgt für den restlichen Tag freundliches Wetter. Es ziehen vermehrt hohe Wolkenfelder vorüber. An den Voralpengipfeln weht starker, zum Teil auch stürmischer Südwestwind, der am Nachmittag auch im Mittelland mässig auffrischen kann. In den Alpen ist es föhnig, besonders am Vormittag auch bis in die Täler hinunter. Die Temperaturen erreichen im Mittelland rund 10 bis 12 Grad, in den Alpentälern gibt es mit Föhn bis zu 15 Grad. Die Nullgradgrenze sinkt leicht ab und liegt bei 2700 Metern.

Westschweiz und Wallis:

Am Donnerstagmorgen liegt am Jurasüdfuss vereinzelt Nebel, ansonsten beginnt der Tag im Norden weitgehend sonnig. Der Nebel löst sich bald einmal auf und es folgt für den restlichen Tag freundliches Wetter. Es ziehen vermehrt hohe, im Jura und der Westschweiz auch mittelhohe, Wolkenfelder vorüber. Auf den Jurahöhen und den Voralpengipfeln weht starker, zum Teil auch stürmischer Südwestwind, der am Nachmittag auch im Mittelland mässig auffrischen kann. Die Temperaturen erreichen im Mittelland rund 10 bis 12 Grad. Die Nullgradgrenze sinkt leicht ab und liegt bei 2700 Metern.

Südschweiz und Engadin:

Der Donnerstag ist auf der Alpensüdseite stark bewölkt. Die Temperatur erreicht rund 11 Grad. Das Wetter bleibt weitgehend trocken.

Links