Schneekarten

Schneekarten des SLF mit Informationen zu Neuschnee und Schneehöhen. [ weiter ]

Lawinenbulletin und Schneesituation

Lawinenbulletin und Schneesituation des SLF. [ weiter ]

METEOFON

METEOFON - 0900 57 61 52 Ruf Dein Wetter heute an! (3.13/Min ab Festnetz) [ weiter ]

Lawinen

Lawinendynamik

Fliesseigenschaften von Lawinen zu verstehen ist wichtig, um mögliche Gefahrenzonen zu bestimmen und Schutzmassnahmen zu planen. Zentral sind Schnee- und Geländebeschaffenheit.

Bernhard Studer, historisches Bild einer Schneeball-Lawine. Bild: Archiv SLF

Eine Lawine aus trockenem Schnee bewegt sich anders als eine Lawine aus dichtem, feuchtem Schnee. Entscheidend für die Gefahrenbeurteilung und für die Planung von Schutzmassnahmen ist, welche zerstörerischen Kräfte sie unterwegs entwickelt und wo sie nach ihrem Weg durch den Lawinenzug stoppt. Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir wissen, wie eine Lawine bremst. Die Mechanismen, die eine Lawine letztlich zum Stehen bringen, sind komplex und vielfältig: Stösse der Schneebrocken aneinander, das Zerbrechen und Wiederzusammenballen von Schneebrocken, das Aufschmelzen der Gleitschicht am Boden, das Mitreissen von Schnee der Schneedecke oder von Luft in der Staubwolke tragen dazu bei, die durch die Schwerkraft hervorgerufene Bewegungsenergie der Lawine zu vernichten. Dabei spielt auch die Geländebeschaffenheit eine wichtige Rolle. [weiter]

Links